Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze.

Informationen über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

THEMA:

Informationen gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 („GDPR“), betreffend den Schutz der Datenverarbeitung
personenbezogenen Daten, die von der betroffenen Person erhoben wurden.

a. DATENVERANTWORTLICHER

Der Inhaber der Datenverarbeitung ist San Polo in Rosso s.r.l. Unipersonal Company – Firmensitz: Via Castello di San Polo in rosso – Gaiole
in Chianti USt-IdNr.: 04958600480, Tel. 0577/746045, E-Mail: info@sanpolo.it

b. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Nicht unter den in Art. 37 der EU-Verordnung 2016/679 genannten Fall fallend, auch unter Berücksichtigung der Angaben der
WP243-Richtlinie wurde kein Datenschutzbeauftragter benannt.

c. RECHTSGRUNDLAGE, ZWECK UND OBLIGATORISCHER CHARAKTER DER VERARBEITUNG.

Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, die sich in unserem Besitz befinden oder die von Ihnen angefordert oder uns von Ihnen mitgeteilt werden oder von
Dritten durchgeführt werden, um:

  • Befriedigung von Anfragen der betroffenen Person;

Die Übermittlung der Daten ist eine wesentliche Voraussetzung für die Befriedigung von Anfragen, die über die Zusammenstellung
des Kontaktformulars. Die Nichtbereitstellung von Daten macht es unmöglich, vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen.
vertragliche Verpflichtungen. Die Nichtbereitstellung der persönlichen Daten hat zur Folge, dass die gestellten Anfragen nicht erfüllt werden können.
gemacht.

d. RECHTMÄSSIGKEIT DER BEHANDLUNG

Die Verarbeitung ist rechtmäßig, weil

  • es ist notwendig, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, der der Datenverantwortliche unterliegt;
  • sie zur Verfolgung eines berechtigten Interesses erforderlich ist (Erfüllung von Anfragen der betroffenen Person).

e. EMPFÄNGER VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Ihre persönlichen Daten können nicht nur von den autorisierten Mitarbeitern innerhalb des Unternehmens, sondern auch von den folgenden Subjekten verarbeitet werden:

  • Personen, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen auf Ihre Daten zugreifen können;
  • Kontrollstellen, auch nach Inspektionen oder Audits;
  • Andere Lieferanten oder Unterlieferanten (in Ausführung der gestellten Anfrage oder der vertraglichen oder behördlichen Verpflichtungen).

Die Namen der oben aufgeführten Personen sind auf Anfrage des Interessenten jederzeit verfügbar.

f. Weitergabe von personenbezogenen Daten an Drittländer oder internationale Organisationen

Die Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Gemeinschaft oder an internationale Organisationen ist nicht vorgesehen.

g. Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten

Die Dauer der Datenspeicherung, wenn keine regulatorischen Verpflichtungen bestehen oder kein Antrag auf Löschung vorliegt
durch die interessierte Partei, wird auf der Grundlage des Vorhandenseins der in Buchstabe „c“ genannten Zwecke, der Notwendigkeit der regelmäßigen regulären Arbeitsleistung oder aufgrund spezifischer regulatorischer Verpflichtungen.

h. Rechte der interessierten Partei

Der Betroffene hat das Recht, jederzeit Zugang, Berichtigung und Übertragbarkeit der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sowie
der Verarbeitung zu widersprechen, die Einwilligung zu widerrufen oder eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde für die Verarbeitung personenbezogener Daten einzureichen.

i. Automatisierte Entscheidungsprozesse

Die Daten werden nicht durch automatisierte Prozesse verarbeitet.